Angebote zu "Teile" (1.311.707 Treffer)

World of Warships - HMS Warspite (1420 Teile)
72,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse oder in eines der folgenden Länder ausgeliefert werden: Belgien, Italien, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Tschechien, Polen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Bismarck - World of Warships
37,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Italeri / 46501 / 1:700

Anbieter: Modellbau-Universe
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
World of Warships Poster Schlachtschiff Bismarck
6,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

World of Warships Poster Schlachtschiff Bismarck

Anbieter: Close Up Posters
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Acryl Set - World of Warships - Camouflage
17,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Italeri / 0447

Anbieter: Modellbau-Universe
Stand: 25.03.2019
Zum Angebot
Various - Women Of Rembetika (4-CD)
25,00 €
Reduziert
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2012/JSP) 87 tracks. Das Rembetiko entstand im frühen 19. Jahrhundert in den Subkulturen Griechenlands, in Athen, Thessaloniki und anderen Städten. Sie wurden bevölkert von den Griechen, die im Rahmen des ´Bevölkerungsaustausches´ mit der Türkei aus Izmir und Istanbul ausreisen mussten - und mangels Arbeit zum Teil in die Prostitution und den Rauschgifthandel glitten. Der ´Blues Griechenlands´ handelt von den Nöten des Alltags und der Aussichtslosigkeit, ihnen zu entrinnen. Dass Frauen zu den bekanntesten Sängern dieses Stils gehörten, ist wenig bekannt. Die 4 CD-Box ist eine einmalige Zusammenstellung von nahezu 100 Tondokumenten, die bis ins Jahr 1908(!) zurück reichen.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Various - Excavated Shellac: Reeds
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2015/Dust To Digital) 17 Tracks. Der Ursprung der meisten Reeds (Holzblasinstrumente) ist in der bäuerlich, pastoralen Kultur. Diese Instrumente wurden meisten draußen als traditionelle Begleitung zum Tanzen und Feiern gespielt. Dieses Album ist der zweite Teil der Shellac Release-Serie, mit seltenen, noch nie zuvor ausgestellt 78-rpm Aufnahmen aus der ganzen Welt. Die vorherige Volumen (Excavated Shellac: Strings (DTD 044CD)) konzentrierte sich auf Saiteninstrumente . Diese Veröffentlichung untersucht Aufnahmen mit Reeds. Alle bisher auf CD unveröffentlicht, mit drei Bonustracks, die nicht auf der LP-Version (LPPT2006) enthalten sind. Alle Aufzeichnungen wurden sorgfältig bearbeitet. Digipak mit 20-seitigem Booklet mit seltenen und historischen Fotos, atemberaubende Grafiken aus der 78-rpm -Ära, und ausführliche Liner Notes von Compiler Jonathan Ward, Gründer und Autor der gefeierten Excavated Shellac Website. Enthält Titel von I Tre Antonio della Basilicata (Italien), Sylvain Poujouly & Achille Marc (Auvergne, Frankreich), Karzana Oyun Havasi (Türkei), Tufanpur Orchestra (Iran), Ahn Ki-Ok und Kin Yin Kuan (Nordkorea), Guangdong Troupe mit Da Kai Männer (China), T. Rajarathnam Pillai (Indien), Selim (Albanien), Obdulia Alvarez, La Busdonga (Asturien, Spanien), Jhande Nath (Indien), war Hoseynkali Roofakah (Kurdistan), Mohamed Efendi Baz ( Oberägypten), Ngoma Ya Kitokomire (Tansania), Mqonga Sikanise (Südafrika), Musiker von Radio Studio Skopje (Mazedonien), nicht im Abspann Musiker (Tadschikistan) und Parush Parushev (Bulgarien).

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Wally Whyton - Children Songs Of Woody Guthrie
15,95 €
Rabatt
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 20-seitigem Booklet, 18 Einzeltitel. Spieldauer ca. 35 Minuten. Wally Whyton s Karriere erstreckte sich über 40 Jahre und machte ihn nicht nur in England, sondern auch international zum Star. In den vergangenen Jahren war er die Stimme der Country Music des bitischen Radios (BBC Radio 2). Seinen Einstieg in das Musikgeschäft fand er jedoch in den 50ern als Gründer und Lead-Sänger der Vipers Skiffle Group . Später wandte er sich der britischen Folk-Bewegung zu und wurde eines seiner führenden Mitglieder. In dieser Zeit nahm er auch das vorliegende Album mit Woody Guthries Kinderliedern auf (einige der Aufnahmen sind so bekannt wie Woody´s berühmte ´Dustbowl Songs´). Wally Whyton liebte diese Songs nicht nur, er betrachtete sie auch als Teil seiner besten Produktionen. Gleichen Zuspruch zu diesen Aufnahmen erhielt er auch von Woody Guthries Tochter Nora . Kann man kann sich eine bessere Empfehlung vorstellen? Textlich wie musikalisch überschreiten diese Lieder Grenzen der Musik und der Hörgewohnheiten. Zu den 17 Songs gehören Put Your Fingers In The Air, Race You Down The Mountain, Goodnight Little Arlo, How Di Do und Ridin´ My Car. Diese Aufnahmen sind ein bleibendes Denkmal für Wally Whyton , der am 23 Januar 1997 verstarb.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Various - Sol Sajn - Vol.1, Jiddische Musik in ...
39,95 €
Reduziert
35,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(3-CD Digipack mit 140-seitigem Booklet, 71 Einzeltitel. Spieldauer: 216:21) -- Die Jiddische Musik/ Klezmer fasziniert durch ihre Vielfalt und Lebendigkeit. Jiddische Musik in Deutschland seit 1945 – eine späte Faszination Politische Voraussetzungen in Deutschland Die oft für das Kriegsende verwendete Bezeichnung ´Tag der Befreiung´ (8. Mai 1945) sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass dieser Tag die offizielle Niederlage Deutschlands gegen die Alliierten darstellt. Mag es auch Erleichterung über das Ende des Krieges gegeben haben, die Angst vor der Rache der Sieger beherrschte die Verlierer, und bald trat neben die Niederlage die Schande der versuchten Ausrottung der Juden. Die Berichte der alliierten Armeen über Vernichtungslager, die Berichte Überlebender und die Aussagen führender Nazis vor alliierten Gerichten stigmatisierten die Verlierer vor aller Welt als Monster und versetzten sie in eine tiefe Scham. Gleichsam als Rechtfertigung und als persönliche Entschuldigung hieß es: ´´Davon haben wir nichts gewusst´´; eine Lüge, die sich notwendigerweise zu einem nationalen Trauma entwickeln musste. Jüdische Kultur im jungen Nachkriegsdeutschland Es waren denkbar schlechte Voraussetzungen für den Umgang mit jüdischer Kultur in Deutschland -- nur Tage und Monate zuvor war die Vernichtung aller jüdischen Kultur erklärtes Ziel des Reichs gewesen. Während die Alliierten noch auf der Jagd nach Kriegsverbrechern waren und in Wäldern versteckte Werwolf-Gruppen zerschlugen, entstanden in Deutschland Flüchtlingslager überlebender Juden aus den Vernichtungslagern. Es gab jüdische Künstler, die von Lager zu Lager fuhren und für die Insassen jiddische Lieder sangen. Dies als Beginn zu betrachten wäre vermessen: Überlebende sangen und spielten für Überlebende. Mit der Weiterreise der jüdischen Künstler und der Schließung der Lager verschwand vorerst der letzte Rest jüdischer Kultur aus Deutschland. Nicht nur die jüdischen Gemeinden aller Welt, sondern wohl auch die Deutschen selbst hielten das Kapitel Judentum und Deutschland für beendet. Die politische Situation im westlichen Teil Deutschlands Nach Gründung der Bundesrepublik als Teil der demokratischen westlichen Welt wurden die Gründerväter von ihren neuen Verbündeten sehr wohl skeptisch beobachtet. Viele trauten Deutschland die Wandlung zum Bündnispartner der westlichen Demokratie nicht zu. Der beginnende Kalte Krieg und die Teilung Deutschlands erleichterten es der Bundesrepublik zwar, als Bündnispartner Anerkennung zu finden, das Misstrauen der westlichen Gemeinschaft gegenüber dem Gegner aus zwei Weltkriegen blieb jedoch lange Zeit bestehen. Andererseits bemühte sich die Bundesrepublik um gute Beziehungen zu Israel und begann mit Wiedergutmachungszahlungen an den jüdischen Staat. Nach dem verlorenen Krieg, dessen Aufarbeitung bei den Deutschen gerade erst einmal begonnen hatte, tat es gut, nun als Partner in ein Bündnis westlich-demokratischer Staaten aufgenommen zu sein. Der Marshall-Plan brachte der wirtschaftlich ruinierten Bundesrepublik in sehr kurzer Zeit einen relativen Wohlstand. Westdeutschland begann zu prosperieren. Langsam verloren die Partner der BRD ihr Misstrauen. Die Deutschen begannen, sich als beinahe gleichberechtigt zu fühlen; man hatte einen Krieg verloren, doch das war auch anderen schon passiert. Nur die Gräuel des Holocaust blieben so etwas wie eine nationale Schande, das Kainsmal, das man nicht wegwischen konnte. Erste Schritte jüdischer Kultur in der Bundesrepublik Der große Erfolg von Esther und Abi Ofarim in der Bundesrepublik hatte mit der politischen Situation zu tun. Die beiden israelischen Künstler sangen nicht nur hebräisch, sondern auch deutsch, bezogen die ehemaligen Feinde ein, und dafür waren ihnen die Deutschen, ganz abgesehen von der Qualität ihres Vortrags, dankbar. Esther Ofarim brachte eine Platte mit internationalen Kinderliedern heraus, mit dabei auch ein jiddisches. Vom Sänger Peter Rohland veröffentlichte Thorophon 1968 zwei Schallplatten mit jiddischen Liedern, meines Wissens das früheste Zeugnis westdeutscher Beschäftigung mit jiddischer Musik nach dem Krieg. Neben anderen trat Elsbeth Janda seit den frühen sechziger Jahren mit jiddischen Liedern in Erscheinung. Die 68er Und dann kamen die Achtundsechziger. Die Ursprünge dieser mittlerweile stark nostalgisch verklärten Bewegung, begannen durchaus ehrlich mit dem Infragestellen des ´´Davon haben wir nichts gewusst´´ und dem daraus resultierenden, an Eltern und Großeltern

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Lovey´s Original Trinidad String Band - Calypso...
15,95 €
Rabatt
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD Digipak (4-seitig) mit 32-seitigem Booklet, 24 Einzeltitel. Spieldauer ca. 72 Minuten. Die spannende Geschichte des amerikanischen Ethnologen Dick Spottswood , der bei seiner Recherche nach Zeugnissen karibischer Geschichte unerwartet einen musikalischen Schatz entdeckt. Aus den Tiefen des Archivs fischt er einige flache Kartons mit Matrizen, Aufnahmen eines zwölfköpfigen Jazzorchesters aus Trinidad, der Lovey´s Trinidad String Band aus dem Jahr 1912. Die Tanzkapelle, das Ensemble des Geigers Lovey , war während der 90er Jahre des 19. Jahrhunderts gegründet und ging im Mai 1912 in die U.S.A auf Tournee. Im Sommer 1912 hielten sie sich in New York City auf, wo sie einige Songs im südamerikanischen Rhythmus aufnahmen. Somit waren die Mitglieder dieses Jazzorchesters wohl die Ersten, die je den Calypso auf Platte gebracht haben. Die Aufnahmetechnik steckte in jenen Tagen noch in den Kinderschuhen. Viel Rauschen und Kratzen. Umso erstaunlicher ist der recht klare Klang der Originalaufnahmen. ´Es hört sich nicht schlechter an als Aufnahmen aus den 40er oder 50er Jahren´, befindet Richard Weize von Bear Family Records, der international anerkannten Mastering-Experten Chris Zwarg von True Sound für die Restaurierung der Aufnahmen gewinnen konnte. Für den Inselstaat Trinidad und Tobago dürften die klanglich komplett überarbeiteten Titel von ganz besonderer Bedeutung sein. Die Inseln erlangten vor 50 Jahren im Sommer 1962 ihre endgültige Unabhängigkeit von Großbritannien. Zur eigenen Identität der Bewohner des Inselstaates hatte - zumindest musikalisch - Lovey´s Original Trinidad String Band ein halbes Jahrhundert zuvor einen nicht unerheblichen Teil beigetragen.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot